Berggänger tödlich verunglückt

Der Mann war vom Säntis in Richtung Schwägalp unterwegs.
Der Mann war vom Säntis in Richtung Schwägalp unterwegs. © Ralph Ribi/St.Galler Tagblatt/Symbolbild
Am Donnerstag ist ein Mann auf dem Bergweg vom Säntis in Richtung Schwägalp abgestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

Der 74-Jährige war von der Tierwis talwärts in Richtung Schwägalp unterwegs. Bei der Mausefalle glitt der Mann aus, obwohl er laut Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden gut ausgerüstet war. Er stürzte über einen Fels über 30 Meter in die Tiefe. Trotz sofortiger Hilfe verstarb der Mann noch am Unfallort. Der Mann ist laut Polizei ein Österreicher.

(Kapo AR/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen