Berra wird bei Niederlage ausgewechselt

Reto Berra hatte einen schlechten Abend und wurde ausgewechselt
Reto Berra hatte einen schlechten Abend und wurde ausgewechselt © KEYSTONE/AP/MATT SLOCUM
Nach zuletzt drei Siegen und starken Leistungen kassierte Reto Berra mit den Colorado Avalanche wieder einmal eine Niederlage. Der Zürcher wird beim 1:5 gegen Toronto kurz vor Schluss ausgewechselt.

Nach knapp 52 Minuten Spielzeit und vier Gegentreffern bei 22 Paraden wurde Berra durch Calvin Pickard ersetzt. Sekunden zuvor hatte Pierre-Alexandre Parenteau mit dem dritten Powerplay-Treffer Torontos zum 4:1 die Partie endgültig zugunsten des Heimteams entschieden.

Ebenfalls eine Niederlage setzte es für Nino Niederreiter und die Minnesota Wild ab. Sie verloren auswärts gegen die Pittsburgh Penguins 3:4. Der Russe Jewgeni Malkin erzielte zwei Tore und zwei Assists für das Heimteam.

Zu einem Sieg kam Roman Josi mit Nashville. Die Predators siegten zuhause gegen die Anaheim Ducks 3:2 – trotz eines Schussverhältnisses von 21:40. Der Berner Verteidiger bereitete den Führungstreffer zum 1:0 in der 10. Minute durch Shea Weber in Überzahl vor. Für Josi war es der neunte Assist der Saison.

Mirco Müller siegte mit den San Jose Sharks bei den Boston Bruins 5:4. Für den 20-jährigen Verteidiger aus Winterthur war es der dritte Einsatz in dieser Saison.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen