Bertschy auf erster Stippvisite in der NHL

Christoph Bertschy schirmt bei seinem NHL-Debüt für Minnesota seinen Goalie ab
Christoph Bertschy schirmt bei seinem NHL-Debüt für Minnesota seinen Goalie ab © KEYSTONE/FR13069 AP/ANN HEISENFELT
Der Freiburger Christoph Bertschy kommt zu seinem NHL-Debüt für die Minnesota Wild.

Bei Minnesotas 1:0-Heimsieg gegen die Tampa Bay Lightning stand der 21-jährige Stürmer während 8:08 Minuten auf dem Eis und wurde unmittelbar nach der Partie wieder ins AHL-Farmteam zu den Iowa Wild zurückbeordert. Bertschy kam zu seinem NHL-Debüt, weil das Team mit dem Bündner Nino Niederreiter derzeit zahlreiche Verletzte zu beklagen hat. Bertschy war 2012 von Minnesota gedraftet worden.

Erstmals seit dem 24. Oktober konnten die Philadelphia Flyers wieder einen Sieg feiern. Nach sechs Niederlagen in Folge gewannen die Flyers bei den Winnipeg Jets 3:0. Mark Streit verbuchte in der 50. Minute einen Assistpunkt zum 2:0 im Powerplay.

National Hockey League (NHL). Spiele aus der Nacht zum Sonntag: Winnipeg Jets – Philadelphia Flyers (mit Streit/Assist zum 0:2) 0:3. Minnesota Wild (mit Niederreiter und Bertschy) – Tampa Bay Lightning 1:0. Nashville Predators (mit Josi) – St. Louis Blues 0:4. Calgary Flames (ohne Hiller/Ersatz) – Pittsburgh Penguins 5:2. Los Angeles Kings – Florida Panthers 4:1. Montreal Canadiens – Boston Bruins 4:2. Washington Capitals – Toronto Maple Leafs 3:2 n.P. Carolina Hurricanes – Ottawa Senators 3:2 n.V. Arizona Coyotes – New York Rangers 1:4. San Jose Sharks – Anaheim Ducks 0:1.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen