Betrunken vor Verkehrskontrolle geflüchtet

Symbolbild
Symbolbild © KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI
Gestern hat ein Fahrer eines Lieferwagens das Haltezeichen bei einer Verkehrskontrolle der Stadtpolizei St.Gallen missachtet. Nach kurzer Verfolgung konnten die Polizisten den Fahrer auffinden. Er wurde angezeigt.


In der Nacht auf Donnerstag, kurz vor Mitternacht, führte die Stadtpolizei St.Gallen eine Verkehrskontrolle an der Teufener Strasse durch. Einem Lieferwagen-Fahrer wurde das Zeichen zum Anhalten gegeben, nachdem dieser einen Personenwagen überholt hatte. Der 25-Jährige missachtete das Signal und fuhr an den Polizisten vorbei. Die Patrouille verfolgte den Fahrzeuglenker und gab ihm erneut das Zeichen, anzuhalten. Der Flüchtige beschleunigte jedoch weiter. Kurze Zeit später konnten die Polizisten das Fahrzeug und den Lenker bei einer Liegenschaft vorfinden.

Beim 25-Jährigen wurde ein Atemlufttest durchgeführt, der den Wert von 1 Promille anzeigte. Er musste daraufhin eine Blutprobe im Spital abgeben. Sein Führerausweis wurde auf der Stelle eingezogen und er wurde bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt.

(Stapo SG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen