Betrunkener Asylbewerber wirft Steine gegen Hausfassade

Der Asylbewerber bewarf das Haus mit Steinen. Er beschädigte auch ein Auto und eine Werbetafel.
Der Asylbewerber bewarf das Haus mit Steinen. Er beschädigte auch ein Auto und eine Werbetafel. © Symbolbild: (KEYSTONE/AP Photo/Mark Baker)
Ein betrunkener Asylbewerber hat in Herisau eine Hausfassade mit Steinen beworfen. Vorausgegangen war ein Streit mit einem zweiten Flüchtling.

Es gingen Fensterscheiben in die Brüche, zudem wurde ein parkiertes Auto und eine Werbetafel beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Gemäss Polizeibericht beträgt der Sachschaden mehrere Tausend Franken.

Die Meldung war kurz vor 20 Uhr bei der Notrufzentrale eingegangen. Am Platz, Mitten im Dorfzentrum, waren zwei Asylbewerber aus Eritrea aneinandergeraten. Der stark alkoholisierte 26-jährige warf darauf Steine gegen die Hausfassade. Er wurde festgenommen.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen