Betrunkener fährt Hydranten um

Der junge Mann kollidierte mit einem Hydranten und mehreren abgestellten Autos einer Garage.
Der junge Mann kollidierte mit einem Hydranten und mehreren abgestellten Autos einer Garage. © Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Ein betrunkener 28-Jähriger prallte am späten Freitagabend in Herisau mit seinem Auto samt Anhänger in einen Hydranten und in mehrere abgestellte Autos einer Garage.

Um 23.10 Uhr fuhr ein 28-jähriger Autolenker mit einem beladenen Anhänger auf der Alpsteinstrasse abwärts in Richtung Gossau als sein Auto ins Schleudern geriet. Der junge Mann kam über den rechten Strassenrand hinaus. Die Fahrzeugkombination touchierte einen Hydranten und prallte in mehrere abgestellte Autos einer Garage. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in einer Mitteilung schreibt. Die ausgerückte Polizeipatrouille führte einen Atemalkoholtest durch, welcher positiv ausfiel. Der Führerausweis wurde eingezogen.

(red.)


Newsletter abonnieren
3Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel