Bill Cosby ist praktisch blind

Der praktisch blinde Bill Cosby (M) lässt sich von einem seiner Anwälte in den Gerichtssaal führen. (Archivbild 7.7.)
Der praktisch blinde Bill Cosby (M) lässt sich von einem seiner Anwälte in den Gerichtssaal führen. (Archivbild 7.7.) © KEYSTONE/AP/MATT ROURKE
Der der mehrfachen Vergewaltigung angeklagte Bill Cosby ist angeblich völlig blind. “Seine Opfer können sich vielleicht ein bisschen damit trösten, dass er in seiner privaten Hölle schmort”, sagte eine Gewährsperson der “New York Post”. Cosby leidet an Keratokonus.

Alle seine Freunde hätten ihm den Rücken gekehrt. Ausser seiner Gattin Camille und seiner “kleinen Armee von Anwälten” halte niemand mehr zu ihm. Und seine Augenerkrankung sei schon so fortgeschritten, dass er überhaupt nichts mehr sehe. Er verlasse sein Haus in Pennsylvania praktisch nicht mehr.

Keratokonus führt zu einer kegelförmigen Verformung der Hornhaut des Auges: Der Augapfel läuft gegen aussen hin spitz zu

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen