Bill Kaulitz schämt sich für Donald Trump

Bill Kaulitz ist selber gerne schräg: Den Hype um Kanye West und Kim Kardashian kann der Frontsänger der Band Tokio Hotel aber nicht im geringsten nachvollziehen. (Archiv)
Bill Kaulitz ist selber gerne schräg: Den Hype um Kanye West und Kim Kardashian kann der Frontsänger der Band Tokio Hotel aber nicht im geringsten nachvollziehen. (Archiv) © Keystone/EPA DPA/BRITTA PEDERSEN
Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz sind die USA auch nach sechs Jahren in Los Angeles manchmal noch fremd. Den Hype um den Kardashian-Clan mit Fernsehstar Kim Kardashian und Rapper Kanye West etwa könne er nicht verstehen.

“Kanye West und Kim Kardashian begreife ich nicht. Jeden für sich allein nicht und zusammen erst recht nicht”, sagte der 26-jährige Musiker (“Durch den Monsun”, “Schrei”) dem Magazin “Grazia”. “Mir ist unbegreiflich, wie Leute die toll finden können.”

Er schäme sich auch “jeden Tag” für den Präsidentschaftsbewerber Donald Trump, sagte Kaulitz. Derzeit bastelt er an einem neuen Album. Die Arbeit mit seiner Band Tokio Hotel will der Leipziger aber trotz verschiedener Soloprojekte nicht aufgeben.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen