Blatter kassierte 3,63 Millionen Franken Lohn

Sepp Blatter kassierte im vergangenen Jahr 3,63 Millionen Franken Lohn
Sepp Blatter kassierte im vergangenen Jahr 3,63 Millionen Franken Lohn © KEYSTONE/AP/MICHAEL PROBST
Joseph Blatter verdient 2015, im letzten vollen Kalenderjahr seiner Präsidentschaft bei der FIFA, 3,63 Millionen Franken. Dieses Gehalt inklusive variabler Komponenten gab die FIFA bekannt.

Mit der zuletzt beschlossenen Statuten-Änderung wird die Veröffentlichung der Gehälter für Blatters Nachfolger Gianni Infantino künftig zur Regel.

Der für sechs Jahre gesperrte Blatter hatte aus seinem Salär immer ein Geheimnis gemacht. Der inzwischen entlassene Generalsekretär Jérôme Valcke erhielt im vergangenen Jahr 2,12 Millionen Franken. Die Mitglieder des Exekutivkomitees erhalten eine jährliche Kompensation von 295’000 Franken.

Ausserdem wurde bei der Sitzung der FIFA-Exekutive in Zürich bekannt, dass die FIFA im Zuge des Korruptionsskandals erstmals seit 13 Jahren wieder einen Verlust eingefahren hat. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 belief sich das Minus gemäss dem Finanzbericht auf 120 Millionen Franken. Für das Ergebnis machte die FIFA unter anderem “unvorhergesehene Kosten” wie Anwaltsgebühren sowie Auslagen für ausserordentliche Treffen verantwortlich.

Die Rücklagen der FIFA schrumpften um 180 Millionen auf 1,31 Milliarden Franken. Dank gesteigerten Einnahmen rechnet die FIFA für den Finanzzyklus bis 2018 mit einem Gewinn von rund 100 Millionen Franken.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen