Bond-Killer Bothe darf nicht über seine Rolle reden

Schauspieler Detlef Bothe spielt im neuen Bond "Spectre" einen Kontrahenten von 007 (Archiv).
Schauspieler Detlef Bothe spielt im neuen Bond "Spectre" einen Kontrahenten von 007 (Archiv). © /dpa/Matthias Balk
Der Deutsche Detlef Bothe spielt im neuen Bond-Film “Spectre” einen Killer – reden darf er darüber aber nicht. “Da gibt es ein achtseitiges Formular, das man unterschreiben muss. Eine ganze Seite beschäftigt sich mit den Konsequenzen, wenn man doch was sagt”, sagt er.

Den Regisseur in sich musste der 50-jährige Münchner am Bond-Set nicht unterdrücken. “Da hab ich überhaupt kein Interesse, mich einzumischen.” Er mache schlicht seinen Job als Schauspieler. “Basta”, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

“Spectre” feiert am 26. Oktober seine Premiere in London und kommt am 5. November in die Deutschschweizer Kinos.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen