Bracher/Kuonen fahren in die Top Ten

Clemens Bracher and Michael Kuonen from Switzerland during the Men two Bob Sledge World Cup in St. Moritz, Switzerland, on Saturday, January 13, 2018. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
Clemens Bracher and Michael Kuonen from Switzerland during the Men two Bob Sledge World Cup in St. Moritz, Switzerland, on Saturday, January 13, 2018. (KEYSTONE/Urs Flueeler) © KEYSTONE/URS FLUEELER
Der Schweizer Bobpilot Clemens Bracher belegt zusammen mit Anschieber Michael Kuonen beim Weltcupfinale in Königssee im kleinen Schlitten den 9. Platz. Rico Peter/Simon Friedli wurden nur 14.

Der Sieg in Königssee ging an das einheimische Duo Francesco Friedrich/Thorsten Margis.Der viermalige Zweierbob-Weltmeister Friedrich siegte nach zwei Läufen mit 0,40 Sekunden Vorsprung vor den Landsleuten Johannes Lochner/Christopher Weber.

Der am Samstag drittklassierte Kanadier Justin Kripps sicherte sich erstmals in seiner Karriere den Gesamtweltcup im kleinen Schlitten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen