Brand in der Unesco-geschützten Altstadt von Le Locle

Die Brandursache blieb am Dienstag noch unklar und wird nun von Experten der Neuenburger Polizei untersucht.
Die Brandursache blieb am Dienstag noch unklar und wird nun von Experten der Neuenburger Polizei untersucht. © Kantonspolizei Neuenburg
In der Unesco-geschützten Altstadt von Le Locle NE ist es am Dienstagmorgen zu einem Brand gekommen. Aus dem Dach eines Hauses schlugen Flammen. Zwei Personen hatten wegen der Rauchentwicklung Atembeschwerden.

Das Feuer entzündete sich gegen 9 Uhr in einer Wohnung im zweiten Stock des Hauses, wie Pierre-Louis Rochaix, Mediensprecher der Neuenburger Kantonspolizei, der Nachrichtenagentur sda sagte. Der Brand breitete sich danach auf die Decke und den Dachstock aus.

Die Feuerwehr rückte mit acht grossen Löschfahrzeugen aus, konnte den Brand bis Anfang Nachmittag unter Kontrolle bringen und die umliegenden Häuser schützen. Zur Klärung der Brandursache wurde eine Untersuchung eingeleitet.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen