Brand in leerstehendem Restaurant

Visiere zeigten noch einen zukünftigen Umbau an.
Visiere zeigten noch einen zukünftigen Umbau an. © Google Streetview
In Uttwil ist in der Nacht auf Dienstag in einem leer stehenden Restaurant ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

“Ein Nachbar meldete den Brand”, sagt Daniel Meili von der Kantonspolizei Thurgau. Mehrere Feuerwehren aus der Region seien darauf um etwa 3:20 Uhr zum Brand in Uttwil ausgerückt. Sie konnten das leerstehende Riegelhaus und ehemalige Restaurant zwar löschen, es ist jedoch völlig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Der Sachschaden dürfte mehrere hunderttausend Franken gross sein. Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache kamen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger vor Ort.

Während der Lösch- und Aufräumarbeiten sperrte die Feuerwehr die Hauptstrasse ab und leitete den Verkehr um.

So sah das Haus vor dem Brand aus:

Visiere zeigten noch einen zukünftigen Umbau an.

Google Streetview

TVO-Beitrag:

 

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen