Brennendes Autoradio verursacht Totalschaden

In Walenstadt brannte ein Auto aufgrund eines technischen Defekts.
In Walenstadt brannte ein Auto aufgrund eines technischen Defekts. © Kapo SG
Am Sonntagabend brannte in Walenstadt ein Auto komplett aus. Zuvor hatte der 32-jährige Besitzer eine Radio-Sicherung ausgetauscht.

Unmittelbar nach dem Wechsel drang Rauch aus der Mittelkonsole in den Fahrgastraum ein und im Bereich des Radios brach wiederum kurz darauf das Feuer aus. Der 32-Jährige konnte den Brand vor dem Eintreffen der ausgerückten Feuerwehr Walenstadt selbständig löschen. Am Auto entstand Totalschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei St.Gallen dürfte ein technischer Defekt Ursache für den Brand sein.

(Kapo SG/red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen