Bruce Arena folgt in den USA auf Klinsmann

Bruce Arena soll die USA an die WM nach Russland führen
Bruce Arena soll die USA an die WM nach Russland führen © KEYSTONE/AP/ELISE AMENDOLA
Bruce Arena tritt wie erwartet die Nachfolge von Jürgen Klinsmann als Nationaltrainer der USA an. Für den 65-jährigen Amerikaner ist es eine Rückkehr.Arena war schon zwischen 1998 und 2006 für die Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten verantwortlich gewesen.

Als grössten Erfolg in jener Zeit hatte er die Viertelfinal-Qualifikation bei der WM 2002 in Japan und Südkorea verbuchen können. Nach seinem Abgang beim Verband war Arena als Klubcoach in der Major League Soccer tätig, zuletzt während gut acht Jahren bei den Los Angeles Galaxy.

Klinsmann war am Montag nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen in der WM-Qualifikation nach fünf Jahren entlassen worden. Die USA liegen in ihrer Gruppe nach Niederlagen gegen Mexiko (1:2) und Costa Rica (0:4) punktelos am Tabellenende.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen