Brücke bleibt noch ein Weilchen gelb-blau

In einer Nacht- und Nebelaktion wurde die Brücke blau und gelb angemalt.
In einer Nacht- und Nebelaktion wurde die Brücke blau und gelb angemalt. © Südostschweiz, Marco Hartmann
Bis Ende Juni sollte die “HCD-Brücke” in Jenaz eigentlich wieder grau angemalt werden. Nun strahlt sie doch noch weiter in Gelb-Blau, zumindest bis die Täter den Schaden abgezahlt haben.

Fans des HC Davos können sich noch eine weitere Saison an der gelb-blau angemalten Brücke in Jenaz freuen. Wie GRHeute berichtet, rückt das Bundesamt für Strassen (Astra) erst dann mit Malern an, wenn der Schaden ganz bezahlt wurde. “Das dürfte bis nächstes Jahr dauern”, sagt Mediensprecher Eugenio Sapia gegenüber GRHeute.

Die neun Täter aus der Ostschweiz hätten sich bei der Polizei gemeldet und angeboten, den Schaden zu bezahlen. Im Gegenzug wurde auf eine Anzeige verzichtet. Immerhin können Sie die Schadenssumme von über 10’000 Franken unter sich aufteilen.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen