Büne Huber ist wieder Vater: “Wir nennen ihn Max”

Büne Huber macht lieber Musik, als über Fussball zu sprechen
Büne Huber macht lieber Musik, als über Fussball zu sprechen © /KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Bereits am 7. September ist Patent Ochsner-Frontmann Büne Huber Vater eines Jungen geworden. Am Dienstag verkündete er die frohe Botschaft via Website: “Es ist eine wunderbar feine und zarte und stille Welt im House of H.”

Der Name des Neugeborenen ist kurz und bündig. “Wir nennen ihn Max”, schreibt Huber. Und lässt seinen Gefühlen freien Lauf: “Wir sind gerührt und geschüttelt vor Glück. Yes!”

Der 53-Jährige, der bereits eine volljährige Tochter hat, hat sich von Anfang an über das verhältnismässig späte Vaterglück gefreut. “Ich habe keine Ängste”, sagte der Berner Musiker im August gegenüber “Glanz & Gloria”. “Ich bin mutig und blicke zuversichtlich in die Zukunft.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen