Bürgerliches Komitee unterstützt Rechsteiner

Paul Rechsteiner erhält prominente Untersützung.
Paul Rechsteiner erhält prominente Untersützung. © Urs Bucher/St.Galler Tagblatt
Die Kandidatur von Paul Rechsteiner für den Ständerat wird von einem bürgerlichen Komitee unterstützt: Für den SP-Politiker setzen sich etwa der ehemalige St.Galler FDP-Regierungsrat Hans Ulrich Stöckling, CVP-Nationalrätin Lucrezia Meier-Schatz oder der frühere CVP-Nationalrat Felix Walker ein.

Es gelte, das gut harmonierende und bewährte Tandem Rechsteiner/Keller-Sutter für weitere vier Jahre in der kleinen Kammer wirken zu lassen, heisst es im Text des Inserats, das laut dem bürgerlichen Komitee “Rechsteiner wieder in den Ständerat” am Donnerstag in verschiedenen Zeitungen erscheinen soll.

Von den bürgerlichen Parteien hat die CVP vor dem zweiten Wahlgang am 15. November zwischen dem bisherigen Paul Rechsteiner und SVP-Nationalrat Thomas Müller Stimmfreigabe beschlossen. FDP und SVP unterstützen Müller.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen