Bundesliga hat den höchsten Zuschauerschnitt

Bayern Münchens neuer Trainer Carlo Ancelotti freut sich auf die kommende Bundesliga-Saison
Bayern Münchens neuer Trainer Carlo Ancelotti freut sich auf die kommende Bundesliga-Saison © KEYSTONE/EPA DPA/MATTHIAS BALK
Die Bundesliga bleibt laut eigenen Angaben die Liga mit dem höchsten Zuschauerschnitt weltweit. Durchschnittlich sahen 42’421 Fans pro Spiel die insgesamt 306 Partien der vergangenen Saison.

Der Rekord liegt bei 44’293 Zuschauern im Schnitt und wurde in der Spielzeit 2011/12 aufgestellt. Insgesamt zählte die Bundesliga in der vergangenen Saison 12’980’815 Zuschauer, die Auslastung der 18 Stadien lag damit bei 91 Prozent.

Zum Vergleich: Die Spiele der englischen Premier League sahen in der abgelaufenen Spielzeit 36’452 Zuschauer im Schnitt, auch weil dort gleich mehrere Klubs wie Watford, Swansea City oder Bournemouth vergleichsweise kleine Stadien haben. In Spanien lag der Zuschauerschnitt der Primera Division bei 28’168 Besuchern pro Spiel.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen