Calgary verliert gegen Chicago

Patrick Kane jubelt über das 1:1
Patrick Kane jubelt über das 1:1 © KEYSTONE/AP/NAM Y. HUH
Die Calgary Flames verlieren in der NHL gegen Titelverteidiger Chicago Blackhawks 1:4. Es ist die dritte Niederlage in den letzten vier Spielen.

Calgary ging in der 24. Minute durch David Jones in Führung, ehe Chicago die Partie mit drei Toren innert 115 Sekunden wendete. Das 1:1 (27.) erzielte der während des letzten Lockouts für Biel spielende Patrick Kane, das 3:1 (29.) von Artemi Panarin bereitete er mit einem schönen Pass vor. Mit nun 13 Treffern ist Kane der beste Torschütze der Liga. Auch die Skorerliste führt er mit 28 Punkten an – vor Tyler Seguin (26), mit dem er in Biel zusammengespielt hat.

Calgary spielte ohne Goalie Jonas Hiller, der nach wie vor an einer Hüftverletzung leidet. Die in der vergangenen Saison überraschenden Flames liegen mit 13 Punkten in 19 Spielen sechs Zähler hinter einem Playoff-Platz.

In der zweiten Partie in der Nacht auf Montag gewannen die New York Rangers gegen die Toronto Maple Leafs 4:3. Der entscheidende Treffer gelang Mats Zuccarello 54 Sekunden vor dem Ende, wobei Torontos Keeper Jonathan Bernier alles andere als gut aussah. (SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen