Capela fehlt bei Houston-Niederlage erneut verletzt

Milwaukee Bucks' Giannis Antetokounmpo (34) gelang beim 128:121-Heimsieg gegen die Houston Rockets ein "Triple-Double" (18 Punkte, 17 Rebounds, 11 Assists)
Milwaukee Bucks' Giannis Antetokounmpo (34) gelang beim 128:121-Heimsieg gegen die Houston Rockets ein "Triple-Double" (18 Punkte, 17 Rebounds, 11 Assists) © KEYSTONE/FR171181 AP/AARON GASH
Ohne den nach wie vor verletzten Clint Capela verlieren die Houston Rockets in der NBA das Auswärtsspiel bei den Milwaukee Bucks 121:128. Capela, der sich vor Wochenfrist im Training den Fuss übertreten hatte, verpasste bereits die dritte Partie in Folge.

Sein Team hatte nach Spielhälfte erstmals richtig die Überhand gewonnen, verpasste jedoch im letzten Viertel den Sieg.

Dies nicht zuletzt wegen der starken Offensive des Heimteams. Milwaukees Jabari Parker (36) und Khris Middleton (30) waren für über die Hälfte der Punkte verantwortlich. Entscheidenden Anteil am Sieg hatte auch der Grieche Giannis Antetokounmpo, dem mit 18 Punkten, 17 Rebounds und 11 Assists und zweiten Mal in seiner NBA-Karriere ein “Triple-Double” gelang.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen