Niederlage für Clint Capela, Meilenstein für LeBron James

Clint Capela wird bei einem Abschlussversuch von Oklahomas Kevin Durant bedrängt
Clint Capela wird bei einem Abschlussversuch von Oklahomas Kevin Durant bedrängt © KEYSTONE/AP/SUE OGROCKI
Clint Capela verliert mit den Houston Rockets gegen die Oklahoma City Thunder 108:116. Persönlich läuft es dem Genfer nicht schlecht: Er wirft 12 Punkte und lässt sich eine Plus-8-Bilanz notieren.Bei Spielhälfte war Houston noch knapp mit 58:55 in Führung gelegen.

In der Folge machte Oklahoma den zwischenzeitlichen 12-Punkte-Rückstand komplett wett, den Clint Capela Mitte des zweiten Quarters mit einem erfolgreichen Dunk hergestellt hatte. Derweil Oklahomas Russell Westbrook mit einem Triple Double (26 Punkte, 14 Assists, 10 Rebounds) glänzte, erhielt Capela auf der Gegenseite knapp 23 Minuten Einsatzzeit. Der 21-Jährige warf 12 Punkte und wies mit Plus 8 die beste Bilanz bei den Rockets auf.

Mit 51 Prozent gewonnener Partien liegen die Rockets nach 49 Spielen als Siebtplatzierte der Western Conference nach wie vor auf Playoff-Kurs.

In Detroit hat LeBron James als jüngster Spieler überhaupt die 26’000-Punkte-Marke erreicht. Der 31-Jährige steuerte beim 114:106 der Cleveland Cavaliers bei den Pistons 20 Punkte bei. Er ist der 17. Spieler in der NBA-Geschichte, der die Marke schaffte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen