Casino-Gewinner macht sich selbständig

Ein Automat mit Kirschen brachte einem Ostschweizer Casinogänger Glück.
Ein Automat mit Kirschen brachte einem Ostschweizer Casinogänger Glück. © zVg
Am Mittwochabend sahnte ein Gast im Casino St.Gallen am Glücksspielautomaten «Super Cherry» 30’000 Franken ab. Doch damit nicht genug: Er spielte weiter und nahm am Ende des Abends über 100’000 Franken mit nach Hause. Nun macht sich der Ostschweizer selbständig.

Glücksgöttin Fortuna war am Mittwochabend auf der Seite eines Ostschweizer Spielers, wie das Casino St.Gallen mitteilt. Der Gast erspielte mit «Super Cherry» einen stolzen Betrag von 30’000 Franken – und entschied sich, sein Glück weiter herauszufordern. Was sich lohnte: Fortuna liess die «Chriesi» an der richtigen Stelle stehen, worauf die Maschine 100’000 Franken ausspuckte.

Laut Casinodirektor Massimo Schawalder gewinnt der Glückspilz nicht 130’000, sondern etwas über 100’000 Franken. Der Gast habe verraten, sich mit dem Batzen selbständig machen zu wollen.

(red.)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel