CeBIT 2016 – Das ist der neuste Shit

Von Celia Rogg
CeBIT 2016 – Das ist der neuste Shit
Wenn in Hannover die grösste IT-Messe des Planeten stattfindet, versammeln sich all die Smartphone-Abhängigen und digital Kranken des 21. Jahrhunderts. Da FM1Today sozusagen Erfinder dieser zwei Gattungen ist, haben wir die CeBIT 2016 besucht und uns durch die neusten Errungenschaften der Informatik-Branche gekämpft.

Vom tanzenden Roboter über selbständig fahrende Autos bis hin zu Drohnenwettkämpfen  – das alles findet sich an der Cebit. Während den letzten Tagen stellten rund 3300 Firmen aus 70 Ländern ihre ganze Pracht zur Schau. Dieses Jahr ist die Schweiz als Partnerland vertreten, was ein weiterer Grund ist, wieso wir uns das nicht entgehen lassen durften. Wir trieben uns zwei Tage in den Hallen rum bis uns die Füsse schmerzten. Und hier sind sie: Die coolsten Innovationen und Ereignisse an der CeBIT 2016. Zusammengestellt von uns für euch.

Roboter

Roboter sind schon lange in der realen Welt angekommen. Auch an der CeBIT konnte man einige Bekanntschaften mit Robotern machen. Sie sprechen, singen und tanzen um die Wette.

 

BioHacking

Wie wäre es, wenn du nie wieder einen Schlüssel mit dir rumschleppen müsstest? Klingt unmöglich, ist aber in greifbarer Nähe – wortwörtlich. Digiwell implantiert einen Microchip in deine Hand mit dem du deine Haustür, dein Auto oder auch deine Garage öffnen kannst. Besonders mutige Besucher haben sich direkt an der CeBIT solche Chips implantieren lassen. Yeah! Nie wieder nach den Schlüsseln suchen.

 

Drohnenrennen

Säulirennen sind Schnee von gestern. Generation Y trägt Wettkämpfe mit Drohnen aus. Das hört sich nicht nur futuristisch an, es sieht auch so aus. Die Spieler schauen durch eine sogenannte Virtual Reality-Brille und fliegen die Route aus Sicht der Drohne. An alle, die noch keine Hobbies haben: Wie wär‘s mit Drohnen fliegen? 😉

 

Actiwait (Streetpong)

An der Ampel auf das grüne Männchen zu warten ist ganz schön langweilig. Um die Wartezeit zu überbrücken zücken einige die Zigarette, andere das Smartphone. Aber nur bis wir schockiert feststellen, dass schon lange das grüne Licht brennt und wir gestresst über die gelben Streifen am Boden stolpern.

Studenten haben darin ein Geschäft entdeckt und dafür den Innovation Award 2016 erhalten. Die gelben Knöpfe an der Ampel werden mit einem Bildschirm ausgestattet. Games spielen, Umfragen ausfüllen oder sogar Chatten mit dem Gegenüber überbrücken die Wartezeit mehr oder weniger sinnvoll und stellen sich automatisch aus, wenn sich das Rote Männchen verabschiedet. Man knüpft Kontakte, weniger Menschen rennen über die rote Ampel und einfache Umfragen können durchgeführt werden – wir sind Fan von dieser Idee. Bitte einführen!

Segways & Hoverboards

Wenn etwas präsent war an der CeBIT, dann sind es die Segways und Hoverboards. Wer heute noch auf die Toilette läuft, der ist noch nicht im 2016 angekommen.

 

Beamer-Handy

Ein Smartphone mit integriertem Beamer? Ja! Schon bald sollten diese erhältlich sein. Dein Smartphone beamt dir deine Lieblings-Videos und -Filme direkt an die Wand. Mit der dazu erhältlichen Halterung bist du immer und überall für einen spontanen Filmabend ausgerüstet.

FM1Today

FM1Today

 

Die CeBIT auf Instagram

What about a table tennis match with @salesforce in the sun? 😎 #CeBIT

Ein von CeBIT (@cebitde) gepostetes Foto am

 

The future is within reach. Ein von CeBIT (@cebitde) gepostetes Foto am

 

Yep, we’re still at #CeBIT. Get an NFC implant from Dr. Kramer, founder of digiwell. #cgc16 LOFT, Hall 8

Ein von CeBIT (@cebitde) gepostetes Foto am

 

Everybody needs a break sometimes. Enjoy your lunch! 😉 #CeBIT #robotics #robot Ein von CeBIT (@cebitde) gepostetes Foto am

Just a robot doing its job! 😉 #CeBIT Ein von CeBIT (@cebitde) gepostetes Foto am

 

Pirate? No! It’s @swatch CEO Nick Hayek speaking at #CeBIT! Ein von CeBIT (@cebitde) gepostetes Foto am

Wohoo! @ibm brings #StarWars to #CeBIT 😉

Ein von CeBIT (@cebitde) gepostetes Foto am

(cro)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen