Chäller steckte ihr einen 20er ins Höschen

Bei ihm haben es Prominente nicht leicht. Wenn Chäller von den FM1 Wachmachern zu sich ins Studio einlädt, dann wissen sie nicht wie ihnen geschieht. 

Als die ehemalige Schweizer ESC-Vertreterin Anna Rossinelli ins Studio marschiert, ist sie schon Mitten in Chäller’s schlechtestem Interview der Schweiz.
Er gaukelt ihr vor, ein völlig unerfahrener Moderator zu sein und bringt sie an den Rand der Verzweiflung. So weit, dass sie sogar glaubt sich zu erinnern, dass Chäller ihr in einem Striplokal einmal einen 20er ins Höschen steckte.


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel