Charles Lewinsky möchte in einem nächsten Leben Tänzer werden

Der Schriftsteller Charles Lewinsky möchte in einem nächsten Leben Tänzer sein (Archiv)
Der Schriftsteller Charles Lewinsky möchte in einem nächsten Leben Tänzer sein (Archiv) © /KEYSTONE/GAETAN BALLY
Der Schriftsteller Charles Lewinsky wünschte sich – sollte es eine Wiedergeburt geben – einen Körper, “der zum Tanzen geeignet ist”. Er sei ein absoluter “Bewegungstubbel”, sagt der bald 70-Jährige. Ob es eine Wiedergeburt gebe, wisse er nicht, sagte Lewinsky der “Limmattaler Zeitung”.

Er habe einmal einen Freund gehabt, der mit 90 angefangen habe zu schreiben. In diesem Leben werde das zwar nichts mehr, habe der Freund gesagt, aber im nächsten habe er dann einen Vorsprung. “Das fand ich einen schönen Gedanken”, so Lewinsky.

Gerade jetzt hat Lewinsky seinen neuen Roman veröffentlicht: “Andersen”. Er gehört zu jenen Büchern, die einen traurig machen, weil man weiss, sie gehen irgendwann zu Ende. Am 14. April feiert der Autor seinen 70. Geburtstag.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen