Cheerleading: Showtime in St.Gallen

Von Angela Müller
Die jungen Athletinnen kämpften letztes Jahr in Bern um den Titel.
Die jungen Athletinnen kämpften letztes Jahr in Bern um den Titel. © FM1Today/Angela Müller
Sie reisen aus der ganzen Schweiz an, die Cheerleaderinnen, die an der 22. Schweizer Meisterschaft in St.Gallen um den Titel kämpfen. In der Favoritenrolle sind ganz klar die FCSG-Cheerleaderinnen – bei ihnen geht es um den 15. Titel in Folge.

«Wir wollen dieses Jahr mit der Schweizer Meisterschaft in St.Gallen neue Wege begehen», sagt Andrea Meyer, Präsidentin der FCSG-Cheerleader. St.Gallen ist dieses Jahr am Samstag, 26. Mai, Host-City für die Schweizer Meisterschaft. «Wir möchten ein möglichst breites Publikum ansprechen und ein tolles Erlebnis bieten.»

Während den Meisterschaften kämpfen über 600 Athletinnen und Athleten in elf verschiedenen Kategorien um den Titel. Das Alter der Athletinnen liegt zwischen 4 und knapp 30 Jahren.

In der höchsten Kategorie wollen die St.Galler nicht nur ihren Meistertitel verteidigen, sondern ihn zum 15. Mal in Folge holen. Aus dem FM1-Land kommen neben den FCSG-Cheerleaders die Calanda Broncos aus Chur und die Humming Bird aus Sargans.

Mit fulminanter Eröffnungszeremonie

Im Athletikzentrum soll gemäss Medienmitteilung nicht eine normale Vereins-Meisterschaft abgespult werden. «Mit unserer Begeisterung und unserem Spirit wollen wir weitere Sportbegeisterte anstecken», sagt Meyer. Geplant ist eine fulminante Eröffnungszeremonie und die Wettkämpfe werden durch diverse Show-Acts aufgelockert. «Wir setzen auf Showtime.»

Zum ersten Mal können Tickets für die Cheerleader-Meisterschaft im Vorverkauf erworben werden. «Dieser wird bereits rege genutzt», sagt Meyer.

 

Cheerleading & Cheerdance Schweizermeisterschaft 2018
Samstag, 26. Mai, Atlethikzentrum St.Gallen
Türöffnung ist um 11 Uhr, Beginn der Eröffnungszeremonie um 12 Uhr, die Preisverleihung findet um ca. 18:45 Uhr statt.
Ticket-Vorverkauf: Ticketino


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen