Chelsea gegen Leicester ungefährdet

Eden Hazard jubelt nach seinem Treffer zum 2:0
Eden Hazard jubelt nach seinem Treffer zum 2:0 © KEYSTONE/EPA/SEAN DEMPSEY
Zum Auftakt der 8. Runde in der Premier League gewinnt Chelsea zuhause gegen Meister Leicester 3:0. Die Tore erzielen Diego Costa, Eden Hazard und Victor Moses. Bereits in der 7. Minute ging das Team von Coach Antonio Conte in Führung.

Nemanja Matic verlängerte nach einem Corner herrlich mit der Hacke auf Costa, der sich die Gelegenheit aus wenigen Metern nicht nehmen liess. Nach etwas mehr als einer halben Stunde erhöhte Hazard auf 2:0. Für den Belgier war es der erste Treffer in der Meisterschaft seit Ende August. Den Schlusspunkt setzte der Nigerianer Moses (80.).

Für Meister Leicester war es im achten Spiel bereits die vierte Niederlage in der Premier League. Zum Vergleich: In der kompletten vergangenen Saison gab es für das Team von Trainer Claudio Ranieri in der Meisterschaft lediglich drei Spiele ohne Punktgewinn.

Premier League. Die Resultate vom Samstag: Chelsea – Leicester City 3:0.

Rangliste: 1. Manchester City 7/18 (18:7). 2. Tottenham Hotspur 7/17 (12:3). 3. Arsenal 7/16 (16:7). 4. Liverpool 7/16 (18:10). 5. Chelsea 8/16 (15:9). 6. Everton 7/14 (11:5). 7. Manchester United 7/13 (13:8). 8. Crystal Palace 7/11 (11:8). 9. West Bromwich Albion 7/9 (8:7). 10. Southampton 7/9 (7:6). 11. Watford 7/8 (12:13). 12. Bournemouth 7/8 (6:11). 13. Leicester City 8/8 (8:14). 14. Burnley 7/7 (5:9). 15. Hull City 7/7 (7:14). 16. Middlesbrough 7/6 (7:10). 17. Swansea City 7/4 (6:12). 18. West Ham United 7/4 (8:17). 19. Stoke City 7/3 (5:16). 20. Sunderland 7/2 (6:13).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen