Chelsea verliert auch gegen West Ham

Mit Chelsea nach dem 1:2 bei West Ham noch tiefer in der Krise: Trainer José Mourinho
Mit Chelsea nach dem 1:2 bei West Ham noch tiefer in der Krise: Trainer José Mourinho © KEYSTONE/AP/MATT DUNHAM
Chelsea findet zumindest in der Premier League nicht aus der Krise. Das 1:2 bei West Ham ist die fünfte Niederlage im zehnten Saisonspiel. Dort, wo man eigentlich Chelsea (mindestens) erwartet hätte, steht nach dem Sieg im Londoner Direktduell nun West Ham: an dritter Position der Rangliste.

Für Chelsea kam im Upton Park sehr viel Unbill zusammen: Nemanja Matic sah kurz vor Ende der ersten Halbzeit beim Stand von 0:1 gelb-rot. In der Pause versuchte Trainer José Mourinho, in der Schiedsrichterkabine über die strittige Szene zu diskutieren. Die Folge: Mourinho musste sich den Rest der Partie von der Tribüne aus ansehen. Dort musste der Portugiese angesäuert zur Kenntnis nehmen, wie Andy Carroll mit seinem ersten Tor seit Mitte Januar West Ham zum Sieg köpfelte.

Von Krisen verschont bleibt derweil Stadtrivale Arsenal. Die “Gunners” kamen mit dem 2:1 gegen Everton zum vierten Sieg in Serie. Sie rückten zumindest bis am Sonntag, wenn Manchester City im Derby auswärts auf United trifft, an die Spitze vor. Mit einer Doublette innerhalb von zwei Minuten vor der Pause und jeweils per Kopf waren die Franzosen Olivier Giroud und Laurent Koscielny für die Vorentscheidung besorgt.

In Stoke trat ein Schweizer Spieler in Erscheinung – es war allerdings nicht der ausgewechselte und wegen einer schwachen Leistung stark kritisierte Xherdan Shaqiri. Watfords Mittelfeldspieler Almen Abdi sorgte mit einem schönen Weitschuss für das 2:0 und damit für die Entscheidung. Für den ehemaligen FCZ-ler war es im achten Premier-League-Einsatz für den Aufsteiger das erste Tor.

England. Premier League. 10. Runde:

Aston Villa – Swansea 1:2 (0:0). – 33’324 Zuschauer. – Tore: 62. Jordan Ayew 1:0. 68. Sigurdsson 1:1. 87. André Ayew 1:2. – Bemerkung: Aston Villa ohne Senderos (nicht im Aufgebot).

Leicester – Crystal Palace 1:0 (0:0). – 31’752 Zuschauer. – Tor: 60. Vardy 1:0. – Bemerkung: Leicester ohne Inler (Ersatz).

Stoke – Watford 0:2 (0:1). – 27’587 Zuschauer. – Tore: 43. Deeney 0:1. 69. Abdi 0:2. – Bemerkungen: Stoke bis 60. mit Shaqiri, Watford bis 78. mit Abdi, ab 78. mit Behrami.

West Ham – Chelsea 2:1 (1:0). – 34’977 Zuschauer. – Tore: 17. Zarate 1:0. 56. Cahill 1:1. 79. Carroll 2:1. – Bemerkung: 44. Gelb-rote Karte gegen Matic (Chelsea/Foul).

Arsenal – Everton 2:1 (2:1). – 59’985 Zuschauer. – Tore: 36. Giroud 1:0. 38. Koscielny 2:0. 44. Barkley 2:1. – Bemerkung: 94. Gelb-rote Karte gegen Barry (Everton/Foul).

Norwich City – West Bromwich Albion 0:1.

1. Arsenal 10/22. 2. Manchester City 9/21. 3. West Ham United 10/20. 4. Manchester United 9/19. 5. Leicester City 10/19. 6. Crystal Palace 10/15. 7. Tottenham Hotspur 9/14. 8. West Bromwich Albion 10/14. 9. Southampton 9/13. 10. Liverpool 9/13. 11. Everton 10/13. 12. Swansea City 10/13. 13. Watford 10/13. 14. Stoke City 10/12. 15. Chelsea 10/11. 16. Norwich City 10/9. 17. Bournemouth 9/8. 18. Newcastle 9/6. 19. Aston Villa 10/4. 20. Sunderland 9/3.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen