Chläuse, Knasti, Guggen und Käse

Die Bechtelisnacht in Frauenfeld ist eine Freinacht.
Die Bechtelisnacht in Frauenfeld ist eine Freinacht. © Tagblatt/Reto Martin
Ein tristes Wochenende im Januar? Von wegen! Auch dieses Wochenende gibt es jede Menge zu erleben. Mit unseren Tipps bist du bestens informiert.

Silvesterchlausen 🌲🔔

Im Kanton Appenzell Ausserrhoden ticken die Uhren etwas anders. Wenn nämlich in der Schweiz das Neue Jahr bereits zwei Wochen alt ist, beginnt es hier nach uraltem Brauch erst am 13. Januar. Am sogenannten «Alten Silvester» halten dann die «Wüeschte» und die «Schöne» und die «Schöwüeschte» Einzug (siehe Galerie). Alle Informationen zum Silvesterchlausen gibt es hier.

Die schönen Silvesterchläuse tragen aufwendige Hauben und Hüt (Archivbild: Tagblatt/Benjamin Manser)

Die schönen Silvesterchläuse tragen aufwendige Hauben und Hüt (Archivbild: Tagblatt/Benjamin Manser)

Guggenfestival Fürstenland 🥁🎉

Die fünfte Jahreszeit hat geht los: Am Freitag wird die Fasnacht im BBC am Bahnhof Gossau mit dem Guggenfestival zelebriert. Neun Guggen spielen an der grossen Guggen Party. Am zweiten Festivaltag messen sich Guggenformationen am Guggen-Battle auf dem Gossauer Marktplatz. Alles Wissenswerte rund ums Guggenfestival gibt’s hier.

Die Fasnachtszeit hat begonnen - auch im Kanton St.Gallen (Archivild: Tagblatt/Hanspeter Schiess)

Die Fasnachtszeit hat begonnen – auch im Kanton St.Gallen (Archivild: Tagblatt/Hanspeter Schiess)

Winterbar in Niederwil 🧀🍻

Diesen Wochenende öffnet die Winterbar in Niederwil ein letztes Mal ihre Türen. Am Freitag gibt es eine Guggenparty, am Samstag ist die «Ustrinketä». Und wenn du – bevor du dich an die Bar begibst – noch ein bisschen «Boden» brauchst, reservierst du am besten einen Tisch in der Fondue-Stube. Alle Infos zur Party und zum Fondue-Plausch gibt es hier.

In der Winterbar gibt's feines Käsefondue (Bild: iStock)

In der Winterbar gibt’s feines Käsefondue (Bild: iStock)

Famigros Ski Day Pizol 🎿❄

Ab auf die Piste! Diesen Sonntag macht der Famigros Ski Day Halt im Sarganserland und verspricht am Pizol Spass im Schnee. Jede Familie absolviert ein Plauschrennen und bekommt einen feinen Zmittag serviert. Alles, was du zum Schneesporttag am Pizol wissen musst, erfährst du hier.

Wetterabhängige Ticketpreise: Pizolbahnen ziehen erstes positives Fazit

(Bild: Pizolbahnen AG)

Jeremy Meeks im Ivy Club 🔫🇺🇲

Am Samstag macht das Label «Crisp!» im Ivy Club in St. Gallen halt. Als Special Guest haben die Veranstalter das Model Jeremy Meeks verpflichtet. Der Amerikaner wurde durch sein Polizeifoto als «heissester Häftling» bekannt und bekam durch seine plötzliche Berühmtheit sogar einen Modelvertrag angeboten. Alle Infos zur Party im Ivy Club findest du hier.

Der «heisseste Häftling» Jeremy Meeks kommt nach St. Gallen.

Der «heisseste Häftling» Jeremy Meeks kommt nach St. Gallen. (Bild: Getty Images)

Nacht der Baustelle am Kronberg 🏔🏗

Die Kronberg-Bahnen bauen im Moment den Empfangs- und Wartebereich an der Talstation um (bei laufendem Betrieb). Nach der Modernisierung ist die Talstation rollstuhlgängig. Bis Ende April 2018 soll der Umbau abgeschlossen sein. Am Freitag laden die Bahnen zur «Nacht der Baustelle». Verwaltungsratspräsident Markus Wetter führt durch die Baustelle. Weitere Informationen gibt es hier.

Am Freitag kann man die Baustelle besichtigen (Bild: Kronberg.ch)

«The Souls» und «We Invented Paris» im Fabriggli Buchs 🎤💿

Ein spezielles Konzert steht im Fabriggli in Buchs an. «The Souls» geben sich die Ehre. Das ist noch nicht so speziell. Allerdings hat ein anonymer Fan versprochen 200’000 Franken an einen guten Zweck zu spenden, sollte das Konzert ausverkauft sein. Aktuell (Stand Freitag Vormittag) sind noch rund 50 Tickets zu haben. An ein Konzert gehen und dabei noch etwas gutes tun, was will man mehr? Weitere Informationen gibt es hier.

Bonus: Bechtelisnacht Frauenfeld 🤡🥂

Für viele Bewohner Frauenfelds ist sie die Nacht der Nächte: die Bechtelisnacht. Ursprünglich war der Bechtelistag der Tag der traditionellen Brügerversammlung, heute ist es ein vorfasnächtlicher Grossanlass. Punkt 18 Uhr beginnt im Frauenfelder Rathaus das Bechtlismahl für die Stadtbürger, das Volk ist hier erst ab 23 Uhr zugelassen. Doch schon zuvor vergnügt es sich auf den Strassen der Innenstadt. Eine Sperrstunde gibt es nicht, die Bechtelisnacht ist ein Freinacht. Informationen gibt es unter anderem hier.

Während der Bechtelisnacht wird ausgelassen gefeiert (Bild: Tagblatt Archiv/Reto Martin)

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen