Christen und Hornung nicht im Luftgewehr-Final

Eine von zwei Schweizer Schützinnen, die am Samstag im Einsatz standen: Nina Christen
Eine von zwei Schweizer Schützinnen, die am Samstag im Einsatz standen: Nina Christen © KEYSTONE/EPA/VALDRIN XHEMAJ
Die Schweizer Luftgewehr-Schützinnen sind beim 10-m-Olympia-Final nur Zuschauerinnen. Gold geht an die Amerikanerin Virginia Thrasher.In der Anlage von Deodoro verpassten Nina Christen als 16. und Sarah Hornung als 21. die Endausmarchung der Top 8.

Christen fehlten nach 40 Schuss 1,2 Punkte für die Final-Qualifikation, Hornung schaffte den Sprung in die letzten acht um 1,6 Zähler nicht.

Das Niveau an der Spitze war sehr hoch: In der Qualifikation schoss die Chinesin Du Li (420,7 Ringe) olympischen Rekord. Im Final sicherte sich die erst 19-jährige Amerikanerin Virginia Thrasher mit der Rekordzahl von 208,0 Punkten die Goldmedaille. Sie hielt mit den Chinesinnen Du und Yi Siling die Olympiasiegerinnen von 2004 respektive 2012 auf Distanz.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen