Cihan Inan ist der neue Schauspieldirektor in Bern

Der Theater- und Filmregisseur Cihan Inan wird Schauspieldirektor bei Konzert Theater Bern. (Pressebild)
Der Theater- und Filmregisseur Cihan Inan wird Schauspieldirektor bei Konzert Theater Bern. (Pressebild) © Keystone/T+T Fotografie / Toni Suter + Tanja Dorendorf/T+T Fotografie / Toni Suter + Ta
Cihan Inan wird neuer Schauspieldirektor am Konzert Theater Bern. Der Schweizer Theater- und Filmemacher unterzeichnete einen Zweijahresvertrag und tritt sein Amt zur Saison 2017/18 an.

Inan folgt auf Stephanie Gräve, die nur wenige Monate im Amt war. Anfang 2016 wurde sie freigestellt, weil Intendant Stephan Märki nicht mit ihr zurechtkam. Zurzeit wird die Theatersparte interimistisch von Märki geleitet.

Der 47-jährige Cihan Inan ist in Burgdorf geboren. Er mache sich mit Freude, Spass und Innovation an die Arbeit, sagte er am Dienstag bei der Präsentation vor den Medien. Er hoffe, dass er das Berner Publikum überraschen könne.

Inan soll dem Berner Schauspiel frische Impulse verleihen. Er hat in der Vergangenheit nicht nur am Theater gearbeitet, zum Beispiel als Regisseur in Bern, Graz und Freiburg (D) sowie als Chefdramaturg am Zürcher Neumarkt-Theater. Er ist auch in der Filmszene bekannt, unter anderem als Regisseur des Kinofilms “180°”.

Am Konzert Theater Bern inszeniert er zurzeit die Uraufführung von Jürg Halters erstem Theaterstück “Mondkreisläufer”. Die Premiere ist am 10. September. Märki und Inan konnten also bereits Erfahrungen in der Zusammenarbeit sammeln, wie beide betonten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen