Conchita Wurst geht auf Tournee und sucht danach einen neuen Look

Conchita Wurst sieht schon genau vor sich, wie sie nächsten Herbst aussehen will - anders, aber keinesfalls blond.
Conchita Wurst sieht schon genau vor sich, wie sie nächsten Herbst aussehen will - anders, aber keinesfalls blond. © /APA/HERBERT PFARRHOFER
Zwei Jahre nach dem Songcontest-Sieg und ein Jahr nach dem ersten Album geht Conchita Wurst erstmals auf Tournee. “Ich mache alles viel zu spät”, sagt sie. Auch ihren Look habe sie schon seit fünf Jahren. Im Herbst wolle sie ihn ändern. “Aber blond werde ich nicht.”

Ihre erste Tour führt die 27-Jährige durch Österreich und Deutschland. “Es wird etwas Kleines, Feines – was auch für die Locations gilt. Ich bin halt nicht Helene Fischer, die ein Stadion ausverkauft”, sagte die als Tom Neuwirth geborene bärtige Bühnendiva der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Die Clubs und Säle sind bestuhlt. Sie singe nämlich nicht nur gerne, sie möge es auch, zu quasseln. “Der Abend soll etwas Privates werden – ich beantworte gerne Fragen über mich und rede gerne mit dem Publikum. Ich bin ein grosser Fan davon, das Publikum einzubinden – das Publikum ja eher selten.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen