Corinne Suter mit Bestzeit im ersten Training in St. Moritz

Corinne Suter fuhr im ersten Abfahrtstraining am Weltcup-Finale in St. Moritz die Bestzeit
Corinne Suter fuhr im ersten Abfahrtstraining am Weltcup-Finale in St. Moritz die Bestzeit © KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Die Schweizer Abfahrerinnen überzeugen beim ersten Training zur Abfahrt am Mittwoch am Weltcup-Finale in St. Moritz. Corinne Suter stellt vor Lara Gut und Fabienne Suter die Bestzeit auf.

Die 21-jährige Corinne Suter entschied das interne Duell mit der Gesamtweltcupsiegerin Lara Gut mit einer Hundertstelsekunde zu ihren Gunsten, wobei Gut allerdings nicht alle Tore reglementskonform passierte. Fabienne Suter verlor 0,83 Sekunden auf die Bestzeit, die Liechtensteinerin Tina Weirather rundete als Vierte das Top-Ergebnis von Swiss Ski ab.

Das Rennen um die kleine Kristallkugel ist vor der neunten und letzten Abfahrt der Saison am Mittwoch bereits entschieden. Die verletzte Amerikanerin Lindsey Vonn führt uneinholbar vor der Kanadierin Larisa Yurkiw, die im ersten Training in St. Moritz ausschied.

Am Weltcup-Finale sind pro Disziplin nur die besten 25 der Disziplinen-Wertung, diejenigen mit 500 Punkten und mehr in der Gesamtwertung sowie die Junioren-Weltmeister zugelassen. Am Dienstag findet ein weiteres Training statt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen