Country-Legende Jeff Turner leistet sich zum Geburtstag einen Lift

Der australisch-schweizerische Country-Sänger Jeff Turner hat 20 Kilo abgespeckt, sich eine neue Wohnung zugelegt und ein Live-Album veröffentlicht (Archiv Mai 2015).
Der australisch-schweizerische Country-Sänger Jeff Turner hat 20 Kilo abgespeckt, sich eine neue Wohnung zugelegt und ein Live-Album veröffentlicht (Archiv Mai 2015). © /KEYSTONE/URS FLUEELER
Der schweizerisch-australische Country-Star Jeff Turner hat sich zum 75. Geburtstag einen langgehegten Wunsch erfüllt und ist aus Buochs NW ins Nachbardorf Beckenried gezogen: mit Blick ins Grüne für die Seele und direktem Liftzugang in die Tiefgarage für die Gelenke.

Der Lift sei “kein Luxus, sondern in unserem Alter praktisch und hilfreich”, sagte Turner der “GlücksPost”. Turners Frau Maria ist 66, er selber feiert am 1. November ein Dreiviertel Jahrhundert. Die Party steigt – wie es sich für Country gehört – im Zürcher Albisgüetli. Da wird dann auch noch die Taufe für die neue CD “Dedication 2 – Take me Home” gefeiert.

Einige der Songs darauf hat er seinen Enkelkindern gewidmet. Diese leben wie Turners Sohn und Tochter aus erster Ehe in Australien. Für den Opa ist das kein Grund, in die alte Heimat zurückzuziehen. Nach 35 Jahren in der Schweiz fühle er sich heimisch, sagt er. Und: “Maria ist meine Familie”. Nur seine Asche soll dereinst in Down Under verstreut werden.

www.turnermusic.ch

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen