Covergirl mit Grösse 48 – geht das? Es geht!

Ashley Graham zeigt sich lasziv beim Fotoshooting für das SI Magazin.
Ashley Graham zeigt sich lasziv beim Fotoshooting für das SI Magazin. © SI Swimsuit/twitter
Es geschehen noch Wunder! Das amerikanische Magazin “Sports Illustrated” hat zum ersten Mal ein Übergrössen-Model für sein Cover abgelichtet. Ashley Graham trägt Konfektionsgrösse 48. Das Magazin erscheint dieses Jahr als Sonderausgabe.

Das gab es noch nie. Ein Plus Size Model auf der Front des “Sports Illustrated” Magazins. Die Zeitschrift ist bekannt für ihre sexy und gertenschlanken Models auf dem Cover. Jetzt also ein Übergrössen-Model.

Mit Ashley Graham hat das Magazin keine Unbekannte auf die Titelseite geholt. Die 28-Jährige wurde im Alter von zwölf Jahren in einem Einkaufszentrum in ihrer Heimatstadt Lincoln entdeckt. Nach der offiziellen Bekanntgabe des Titelblatts twitterte sie: “Das ist einer der grössten Momente in meinem Leben.”

“Selbstbewusstein ist meine goldene Regel”

  Das Bademodemagazin “Sports Illustrated” ist eine Institution in den USA und erscheint jährlich im Februar. Heidi Klum schaffte 1998 mit dem Sprung auf das Titelblatt ihren grossen Durchbruch. Ashley Graham stellt sich vor      Das Übergrössen-Model bleibt aber nicht die einzige Überraschung. Nebst Kurven widmet sich das Bademoden-Magazin auch Falten. Die 56-jährige Nicola Griffin ist das älteste Model, dass je auf einem Titelbild von “Sports Illustrated” war.  

(pal)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel