“Creed” erreicht auf Anhieb den dritten Platz

Sylvester Stallone nimmt bei den Critics's Choice Awards in Los Angeles die Auszeichnung als bester Nebendarsteller für seine Rolle im Boxfilm "Creed" entgegen (Archiv)
Sylvester Stallone nimmt bei den Critics's Choice Awards in Los Angeles die Auszeichnung als bester Nebendarsteller für seine Rolle im Boxfilm "Creed" entgegen (Archiv) © /AP Invision/JORDAN STRAUSS
Auf Anhieb hat “Creed – Rocky’s Legacy” mit Sylvester Stallone als Rocky Balboa den dritten Platz ergattert. Die Spitze hält “The Revenant” vor “Heidi”. In den Top Ten bleibt auch “Schellen-Ursli”. Der Film ist aber vom fünften auf den siebten Platz abgerutscht.

Kinostart hatte Ryan Cooglers “Creed” am 14. Januar und lockte an diesem Wochenende gesamtschweizerisch bereits rund 33’000 Filmfans in die Kinos. In der Westschweiz belegt er nach “Hateful Eight” sogar den zweiten Platz.

Wie “Schellen-Ursli”, der mittlerweile fast die 400’000-er Grenze erreicht hat, ist der neue Band “Spectre” auf dem absteigenden Ast. Er ist in der Deutschschweiz vom siebten auf den achten Platz gerutscht, während er in der Westschweiz und im Tessin nicht mehr in den Top Ten zu finden ist.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen