Dachstock in Vollbrand

Das Mehrfamilienhaus war zum Glück noch nicht bewohnt.
Das Mehrfamilienhaus war zum Glück noch nicht bewohnt. © Kapo SG
Am frühen Dienstagmorgen ist in einem Neubau an der Sonnenhaldenstrasse in Engelburg ein Brand entdeckt worden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Kurz nach 3 Uhr gingen bei der kantonalen Notrufzentrale mehrere Meldungen über einen Brand eines Mehrfamilienhauses in Engelburg ein. Die Feuerwehr Gaiserwald rückte mit rund 40 Personen aus. Sie wurde unterstützt durch die Berufsfeuerwehr St.Gallen.

Beim Eintreffen der Polizisten stand der Dachstock des Rohbaus bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Der Sachschaden wird auf über 100’000 Franken geschätzt. Der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen untersucht die Brandursache.

(Kapo SG/red.)

Kapo SG

Kapo SG


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen