Dänischer Prinz sucht Herausforderung auf Skiern

Der dänische Kronprinz Frederik (hier mit Ehefrau Mary und den Kindern in den Winterferien in Verbier) wills wissen: Er startet am härtesten Skirennen der Welt. (Archiv)
Der dänische Kronprinz Frederik (hier mit Ehefrau Mary und den Kindern in den Winterferien in Verbier) wills wissen: Er startet am härtesten Skirennen der Welt. (Archiv) © /KEYSTONE/Maxime Schmid
Der dänische Kronprinz Frederik fürchtet weder Kälte noch Erschöpfung. Am Wochenende nimmt er an der Arctic Circle Race auf Grönland teil, einem Skirennen, das als das härteste der Welt bezeichnet wird.

Die 160 Kilometer lange Strecke durch Schnee und Eis müssen in drei Tagen bewältigt werden. Dass der 47-jährige Kronprinz gut in Schuss ist, hat er unlängst bewiesen: Erst vor zehn Tagen lief er das 54 Kilometer lange Birkebeinerrennen in Norwegen, musste sich im königlichen Duell aber dem norwegischen Kronprinzen Haakon geschlagen geben. Auch beim 90 Kilometer langen Wasalauf Anfang März in Schweden war Frederik am Start.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen