Daniel Craig will nicht mehr James Bond sein

Daniel Craig will nicht mehr James Bond sein
© (AP Photo/Rebecca Blackwell, File)
Der Schauspieler hatte bereits nach dem letzten Bond-Film “Spectre” angekündigt, nie mehr die Rolle zu übernehmen. Nach vier Filmen sollte mit 007 Schluss sein. Nun haben die Produzenten ein millionenschweres Angebot gemacht. 

Wie “Daily Mail” berichtet, sollen die MGM-Studios Daniel Craig 68 Millionen Pfund, umgerechnet fast 100 Millionen Schweizer Franken, für die nächsten zwei Bond-Filme angeboten haben. Doch Craig habe abgelehnt.

Craig erschöpft

Die Produzenten hätten sich angeblich mit dem Entscheid von Daniel Craig abgefunden. Zu oft hatte er sich in der Öffentlichkeit abfällig über seine Rolle geäussert. Ein weiterer Grund für seinen Ausstieg seien Knieprobleme und eine “generelle Erschöpfung”, wie Insider der “Daily Mail” erzählten.

Damit beginnt die Suche nach dem neuen James Bond von vorne. Bei der letzten Castingrunde mussten die Fans fast vier Jahre warten, bis ein neuer Film erschien.

(gre)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen