Darbellay bekommt mit Affäre ein Baby

Darbellay bekommt mit Affäre ein Baby
© KEYSTONE/OLIVIER MAIRE
Ex-CVP-Parteichef Christophe Darbellay ist am Dienstag zum vierten Mal Vater geworden. Das Kleine ist die Frucht eines Seitensprungs, wie der 45-Jährige zugibt. Er habe das Kind anerkannt und seine Verpflichtungen geregelt, seine Frau sei bereit, ihm zu verzeihen.

«Obschon ich meine Ehefrau zutiefst verletzt und ihr grossen Schmerz bereitet habe, hat sie sich entschieden, diese schwierige Situation an meiner Seite zu meistern», so Darbellay gegenüber dem «SonntagsBlick».

Sie beide wollten nun gemeinsam die Kraft aufbringen, «diese Prüfung bestehen zu können». Er habe allerdings lange gebraucht, um den Mut zu einem Geständnis aufzubringen. Erst wenige Tage vor der Geburt habe er sich seiner Frau offenbart und sie um Verzeihung gebeten.

Darbellay ist seit 2008 mit der Rechtsanwältin Florence verheiratet. 2009 kam Sohn Alex auf die Welt, 2012 Töchterchen Justine, 2014 Sohn Maxime.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen