Das denkt die Ostschweiz über das neue 50er-Nötli

Die Nationalbank hat heute die definitive Version der neuen 50er-Note vorgestellt.
Die Nationalbank hat heute die definitive Version der neuen 50er-Note vorgestellt. © Schweizerische Nationalbank SNB
Die Schweizerische Nationalbank hat heute Mittwoch die neue 50er-Note vorgestellt. Sie unterscheidet sich deutlich vom Entwurf, der bis anhin bekannt war. Wir haben die Ostschweizer gefragt, was sie von der neuen Banknote halten.

“Ich sehe Berge, einen Löwenzahn und so einen komischen Ball”, sagt eine Passantin. Die neue 50er-Note steht unter dem Motto “Wind”. Deshalb hat es auf der neuen Note kein Gesicht mehr, dafür einen Gleitschirmflieger und eine Welt, auf der Luftströme zu sehen sind.

Die neue Note löst bei den Ostschweizern gemischte Gefühle aus. Einige finden sie “cool”, die meisten noch etwas “gewöhnungsbedürfig”. Ein Passant ist mit den neuen Noten aber gar nicht einverstanden. “Hilfe! Man nähme besser wieder die Noten der vorletzen Serie, das waren sowieso die schönsten” sagt der ältere Herr. Wenn man den Leuten eine 50er-Note anbietet, schlägt sie niemand ab – ob es nun die alte oder bereits die neue 50er-Note ist. “Die Hauptsache ist doch, dass die Note 50 Franken wert ist. Der Rest ist doch egal, oder?”

In unserer Online-Umfrage sind die Leute positiv gegenüber der neuen 50er-Note eingestellt. Knapp die Hälfte aller User befindet die Banknote zumindest für “schön”. Rund ein Viertel muss sich erst noch an das neue Design gewöhnen.

(fae)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel