Das Handy unterwegs mit Sonne laden

Street Charge in Winterthur.
Street Charge in Winterthur. © pd
Du bist unterwegs und dein Handyakku ist leer? Wenn du dich grad in Winterthur befindest, macht das nichts. Dort steht die erste Street Charge der Schweiz, eine solarbetriebene Ladestation für mobile Geräte. 

Seit Mitte April steht auf dem Archehofplatz eine Street Charge – die erste der Schweiz. Die Stadtwerke Winterthur haben die mobile Ladestation ermöglicht.

Die Street Charge des Solarenergieunternehmens Innovativa Media nutzt das Sonnenlicht, um Batterien aufzuladen. Damit ermöglicht sie das Aufladen mobiler Geräte wie Mobiltelefone, Tablets oder Digitalkameras. Die Ladedauer funktioniert so schnell wie an einer Steckdose, unabhängig davon, ob die Sonne scheint. Das Laden der Geräte ist kostenlos.

Die Street Charge hat ihren Ursprung in den USA. Ausschlaggebend war der Hurrikan Sandy im Jahr 2012, der in New York eine grosse Verwüstung angerichtet hatte. Die Menschen, die damals keinen Strom hatten, konnten dank Street Charge ihre mobilen Geräte gratis aufladen und dadurch untereinander in Verbindung bleiben. (pd/red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen