Das Krümelmonster arbeitet für Apple

Das Krümelmonster mag andere Tiere.
Das Krümelmonster mag andere Tiere. © Cookie Monster / Facebook
Das Krümelmonster der Sesamstrasse hat einen neuen Job: Es ist das neue Aushängeschild des iPhone 6s. Wenn eine Werbung funktioniert, dann mit dem Krümelmonster. Auf Facebook zeigt es, was es in seiner Freizeit sonst so abseits der Arbeit in der Sesamstrasse treibt.

Apple überrascht immer wieder mit bekannten Werbegesichtern für das iPhone 6s. So zeigen beispielsweise der Schauspieler Jamie Foxx oder der US-Komiker Bill Hader die Vorzüge des neuen “Hands free”- Siri. (Wer Siri nicht kennt: Siri ist die Software im iPhone, die per Stimmeingabe dem Nutzer assistieren kann/soll.)

Das neueste Werbegesicht für das iPhone 6s ist das Krümelmonster, oder “Cookie Monster”, wie es auf Englisch heisst. Mit der Hilfe von Siri  backt es einen Kuchen. Und langweilt sich.

Tja, Kuchen backen braucht Geduld. Aber das Cookie Monster hat ja eigentlich Zeit, das zeigt seine Aktivität im Internet. Sein Facebook-Profil betreibt der Star aus der Sesamstrasse sehr rege. Es hat schon mehr als neun Millionen Likes. Das überrascht nicht, denn seine Posts sind durchweg sehr lustig. Ein Beispiel ist der Besuchs im Zoo in Sydney. Dort machte das Krümelmonster ein Selfie mit einem Quokka (Kurzschwanzkänguruh). Heeeeerzig!

OH BOY! Today me have BEST DAY at da Taronga Zoo in one of me favorite places, Sydney! Me learned about emus, kangaroos, quokkas and koalas! Me had da best day!

Posted by Cookie Monster on Montag, 14. März 2016

Das Krümelmonster ist zu Besuch im Zoo. Es hat offenbar sehr Freude an Känguruhs. Darum gibt es auch ein Video dazu.

Me wanted dis wallaby at the Taronga Zoo to share his snack. Do you think he likes cookies too?

Posted by Cookie Monster on Montag, 14. März 2016

Wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Abenteuer des Cookie Monsters.

(lak)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen