Das sind die beliebtesten Fitness-Songs

Musik während des Sports steigert nachweislich die Leistung.
Musik während des Sports steigert nachweislich die Leistung. © iStock
Wieder in Form zu kommen und mehr Sport zu treiben – diese Vorsätze haben sich wohl auch für das neue Jahr viele gemacht. Das ist aber nicht immer so einfach wie es klingt. Was immer hilft, ist gute Musik. Deshalb haben wir für euch die beliebtesten Sport-Tracks zusammen getragen.

Ihr drück nun schon seit Wochen im Fitnesscenter Gewichte oder sprintet auf dem Hometrainer mit dem Hamster im Rad um die Wette? Aber ihr habt nach zehn Minuten Workout schon keine Lust mehr? Vielleicht liegt es an der Musik.

Mit Musik ist man schneller unterwegs

Zahlreiche Studien belegen, dass die richtige Musik beim Sport nicht nur ablenkt oder motiviert, sondern auch die Leistungsfähigkeit steigern kann. Eine Studie des Journal of Strengh an Condition Research hat folgendes herausgefunden: Sie liessen fünfzehn Läufer mit und ohne Musik einen fünf Kilometer-Lauf absolvieren. Mit Musik waren sie ungefähr eine Minute schneller unterwegs.

Die beliebstesten Fitness-Songs:

Der Musikstreamingdienst Spotify hat über 25 Millionen Workout-Playlists von Kunden untersucht und die beliebtesten Tracks herausgesucht. Das zweite Mal in Folge am beliebstesten zum Sport treiben ist der Song «Till I Collapse» von Eminem:

Auf Platz 2 folgt «Rockstar» von Post Malone:

Platz 3: Wieder Eminem mit «Lose Yourself»:

Platz 4: Kendrick Lamar «Humble»:

Platz 5: Axwell Ingrosso mit «More than you know»:

Platz 6: J Balvin «Mi Gente» (feat. Beyoncé):

Platz 7: Camila Cabello – «Havana»:

Platz 8: Jax Jones «You Don’t Know Me»:

Platz 9: Dua Lipa mit «New Rules»:

Platz 10: Kanye West mit «POWER»:

Am 14. Februar ist Schluss mit Sport

Am meisten Songlisten auf Spotify wurden übrigends in der Stadt Oslo erstellt, gefolgt von Miami. Was Spotify auch feststellt: Kurz nach dem Start des neuen Jahres am 1. Januar steigt die Anzahl Playlists und erreicht um den 24. Januar den Höhepunkt. Danach wird die Zahl der Fitnesslisten immer kleiner und pendelt sich um den 14. Februar wieder ein.

Ziegen-Yoga mit Musik

Für solche die eine ganz spezielle Art von Fitness suchen, hat Spotify auch ausgefallene Workout-Musik zu bieten. Zum Beispiel gibt es in diesem Jahr deutlich mehr Musik für das Wasser-Velofahren oder Yoga in einer Brauerei. Ganz neu auf Spotify sind Musiklisten zum «Geissen-Yoga» zu finden. Ja, Yoga praktiziert mit einer Ziege auf dem Rücken.

Ganz egal für welche Musik du dich entscheidest, wichtig ist, dass die Musik zu dir passt. Wissenschaftler der California State University haben nämlich herausgefunden, dass Sportler einer höheren Belastung standhalten können, wenn sie ihre Lieblingsmusik hören, als wenn die Musik klar vorgegeben ist.

(abl)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen