Das Traumtor des Silvano Schäppi

Von Michael Ulmann
Silvano Schäppi in Aktion.
Silvano Schäppi in Aktion. © Tagblatt/Urs Bucher
Der FC Wil-Verteidiger Silvano Schäppi ist für das Tor der Hinrunde in der Challenge League nominiert. Sein Treffer im Heimspiel gegen Le Mont Lausanne vom letzten November ist wirklich sehenswert. Bis am nächsten Montag kann man noch für Schäppi abstimmen.

Es ist höchstwahrscheinlich das schönste Tor, das Silvano Schäppi in seiner bisherigen Karriere geschossen hat. Am 7. November 2015 läuft im Spiel zwischen dem FC Wil und Le Mont Lausanne die 81. Minute. Der 22-jährige Wiler Verteidiger sprintet dem linken Spielfeldrand entlang und schiesst aus spitzem Winkel das sehenswerte Tor zum 3:1-Endstand (im Video unten ab Sekunde 24).

 

Silvano Schäppi, was sagt Ihnen der 7. November 2015?

Das Datum sagt mir eigentlich nichts. Ich weiss jetzt einfach wegen Ihrem Anruf, dass es um Le Mont geht und wir an diesem Tag zu Hause gegen Le Mont gespielt haben.

Wissen Sie noch wie das Spiel ausgegangen ist und welches Tor sie geschossen haben?

Ja klar! Ich habe das 3:1 geschossen. Wir führten 2:1, machten einen Angriff und ich schoss das Tor zum 3:1-Endstand. Mein Tor kam nach einem halben Konter über links zustande. Ich lief in die Tiefe und bekam einen schönen Pass zugespielt. Da ich bemerkte, dass der Torhüter etwas weit vor dem Tor stand, habe ich einen Lob gespielt, der den Weg ins Tor fand.

Hand aufs Herz; war das absichtlich so gespielt oder wollten Sie eigentlich eine Flanke schlagen?

Nein, nein, das war schon so gedacht. Es war Absicht. Andernfalls würde ich das schon zugeben (lacht) !

Für Sie als Verteidiger, der nicht viele Tore schiesst, ein spezielles Erlebnis, oder?

Ja das stimmt. Ich schiesse nicht viele Tore. Daher ist ein solches Tor wunderschön und ich freue mich über die Nomination und fühle mich geehrt. Es ist cool, macht Freude und motiviert auch. Aber eine riesen Party mache ich deswegen nicht.

Bis am Montag kann man hier noch für Ihr Tor abstimmen. Haben Sie alle Verwandte, Freunde und Kollegen mobilisiert, damit sie Ihnen ihre Stimme geben?

Das nicht, nein. Der FC Wil hat was auf Facebook gepostet. So werden die meisten Kollegen erreicht. Also ich gehe jetzt nicht auf die Strasse um Flugblätter zu verteilen (schmunzelt) .

 

Das hat Silvano Schäppi direkt nach dem Spiel zu seinem Traumtor gesagt:

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen