Den Kirchturm runterrutschen

So könnte die Rutschbahn am Turm der Zwinglikirche aussehen.
So könnte die Rutschbahn am Turm der Zwinglikirche aussehen. © pd
Der Pfarrer Rolf Kühni möchte im Rahmen des Projekts «Generationengarten» die Zwinglikirche in Sargans mit unkonventionellen Ideen zu einem Ort der Begegnung machen. Unter anderem soll sich eine Rutschbahn um den Glockenturm schlängeln.

Wie tagblatt.ch berichtet, hat der Pfarrer Rolf Kühni das Projekt «Open Heart Community» ins Leben gerufen, um in seiner Kirche Geistliches mit Weltlichem, Jung und Alt, Familie und Gemeinschaft sowie Glaube, Spiel und Spass vereinen zu können.

Mit Hilfe einer Arbeitsgruppe möchte er den «Generationengarten» verwirklichen. Eines der Elemente soll eine Rutschbahn sein, die vom ersten Stock des Glockenturms bis vor die Kirche reicht.

Doch nicht nur eine Rutschbahn soll entstehen. Die Grünfläche um die Kirche soll für die Gemeinde zu einem Treffpunkt umfunktioniert werden. Eine Riesenschaukel, eine Bocciabahn, Sitzgelegenheiten, eine Feuerstelle mit Grill, ein Cafeteria-Eisenbahnwagen, ein Volleyballfeld und ein meditativer Rückzugsort sind geplant.

Auch sollen Büsche und Nistgelegenheiten für Mauersegler und Fledermäuse geschaffen werden. Mehr zum Projekt erfährst du auf tagblatt.ch.

(red.)


Newsletter abonnieren
4Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel