Denkmal für Usain Bolt in Jamaikas Hauptstadt geplant

Usain Bolt
Usain Bolt © KEYSTONE/AP/DAVID GOLDMAN
Dem neunfachen Olympiasieger Usain Bolt wird in seiner Heimat Jamaika ein Denkmal gesetzt. Vor dem Nationalstadion in der Hauptstadt Kingston werde eine Statue des Sprintstars aufgestellt, zitierte die Zeitung «The Jamaica Gleaner» am Mittwoch Sportministerin Olivia Grange.

Auch die zweifache Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce, der frühere Weltrekordhalter Asafa Powell und die dreifache Olympiasiegerin Veronica Campbell-Brown sollen mit einer Statue geehrt werden.

«Die Statuen von Usain und Shelly-Ann sollen nächstes Jahr für den 55. Unabhängigkeitstag von Jamaika fertig sein. Die anderen beiden für Veronica Campbell-Brown und Asafa Powell im Jahr darauf», sagte Grange. Die «Fantastic Four» gelten in Jamaika als Nationalhelden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen