Der Bikini wird 70

Von Gerry Reinhardt
Der Bikini wird 70
© (KEYSTONE/EPA/MICK TSIKAS)
Der Bikini gehört zu den vielen Dingen im Leben, die wir den Franzosen zu verdanken haben. Dabei war der Mann, der ihn 1946 erschuf, alles andere als ein Modeschöpfer – sondern seines Zeichens Maschinenbauingenieur. Heute feiert der Bikini Geburtstag!

Erfunden hat den sexy Zweiteiler der Ingenieur Louis Réard – und zwar kurz nach dem Test der ersten Atombombe, die über der Lagune des Bikini-Atolls im Pazifischen Ozean explodierte. Louis Réard krönte sein Designtalent mit dem sensationellen Erfolg des Bikinis, wie wir ihn bis heute in fast unveränderter Form tragen.

Warum der Bikini Bikini heisst

Gerüchten zufolge stammt das Wort „Bikini” aus dem lateinischen „bi” für zwei und „kini” für Quadratzentimeter. Doch so glaubhaft diese Erklärung auch klingt – richtig ist sie nicht. Vielmehr benannte Réard seinen unerhörten Zweiteiler nach dem Bikini-Atoll. Er hatte sich vom Namen des Schauplatzes inspirieren lassen, der seit der ersten Atombombenzündung der Amerikaner in allen Zeitungen stand.

Präsentation des ersten Bikinis

Am 5. Juli 1946 führte Louis Réard den Bikini in Paris erstmals vor. Doch fand er kein Mannequin, welches diesen Zweiteiler präsentieren wollte. Erst die Nackttänzerin Micheline Bernardini brachte den Mut auf.

Micheline Bernardini präsentiert sich im ersten Bikini

Micheline Bernardini präsentiert sich im ersten Bikini

Der schönste Schweizer Bikini Auftritt

Den legte Ursula Andress 1962 als Bondgirl hin. Im Film “Dr.No” steigt sie mit einem Zweiteiler aus dem Wasser. Dieses Bikini wurde 2001 für 60’000 Dollar versteigert.

Varianten des Bikinis

Der Microkini bedeckt das Nötigste. Ober- und Unterteil bestehen aus Stoff-Dreiecken. Bei vielen Modellen ist der Po vollkommen unbedeckt. Entstanden ist diese Badebekleidung in den 70-er Jahren.

Der Monokini verzichtet auf das Oberteil. Entworfen wurde diese Mode von dem Österreicher Rudi Gernreich

Der Tankini besteht aus zwei Teilen. Das Oberteil bedeckt einen Teil des Bauches und ist stets ärmellos.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen