Der FC St.Gallen bekommt neuen Namen

Nun heisst der Club FC St.Gallen 1879.
Nun heisst der Club FC St.Gallen 1879. © KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
Der FC St.Gallen ist Tradition. Seit 1879 gibt es den Club und er ist somit der älteste, den es gibt. Dies muss verankert werden, deshalb ändert der St.Galler Fussballclub seinen Namen.

“FC St.Gallen 1879” – diesen Namen wird man in Zukunft überall lesen, wenn es um den FC St.Gallen geht. Der Zusatz “1879” wird offiziell dem Namen angefügt. “Als ältester Fussballclub der Schweiz und auf europäischem Festland sind wir der Tradition besonders verbunden”, sagt Pascal Kesseli, der CEO der FC St.Gallen Event AG. Der FC St.Gallen hat somit ein Merkmal, das sonst kein Fussballverein hat und dieses müsse unterstrichen werden.

Geändert wird der Name überall. Sei es auf der Super League Tabelle, dem Logo oder beim Ausrufen der Mannschaft im Stadion. Diese Änderung wurden zu diesem Zeitpunkt vorgenommen, da so noch alle Briefköpfe und Dokumente entsprechend angepasst werden können. Somit werden die St.Galler nicht nur in einem neu benannten Stadion, dem” kybunpark” spielen, sondern auch unter neuem Namen.

Dass die Fans in ihren Gesängen den neuen Namen übernehmen, damit ist wohl vorerst nicht zu rechnen.

So sieht das neue Logo aus:

 

FCSG

FCSG

Im Moment sind die St.Galler gerade im Trainingslager am Schluchsee:


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel